Kann man eine Epilepsie auch operieren?

Ja, in bestimmten Fällen schon. Allerdings wird eine Operation meist nur dann erwogen, wenn mit der medikamentösen Behandlung auch nach mehreren Versuchen kein Erfolg erzielt wird und trotz der Tabletten weiterhin epileptische Anfälle auftreten.

Eine Operation kommt als Alternative aber auch nur dann in Betracht, wenn die Epilepsie von einem ganz bestimmten Bereich im Gehirn ausgeht. Das ist bei den sogenannten fokalen Anfällen der Fall. Dann kann theoretisch dieses kleines Hirnareal chirurgisch entfernt werden. Meist gelingt damit eine gute Eindämmung der epileptischen Anfälle.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, ein kleines Gerät zu implantieren, das einen bestimmten (beruhigenden) Nerv im Gehirn stimuliert und damit die epileptischen Anfälle verhindert.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (5)
Operation
5 Freitag, den 27. Oktober 2017 um 14:54 Uhr
Sonja
Hallo!
Ich bin vor 20Jahren in der Uniklinik Bonn operiert worden!
Ich bin seitdem anfallsfrei, nehme allerdings " zur Vorsicht " immer noch Tegretal morgens und abends eine!
Epilepsie Operation
4 Sonntag, den 22. November 2015 um 12:01 Uhr
J.S.
Nach 10 Jahren ja und nein habe ich mich überreden lassen, hat nicht geholfen. Bin sauer und enttäuscht, dadurch habe ich andere Schwierigkeiten. Muss ich Brille tragen ( mehr anf., um so mehr Schwierigkeiten mit Sehenswürdigkeiten), schwerhörig und dadurch mehr ängstlich. Schlimm ist, dass man es nicht zurück nehmen kann, jetzt muss ich mehr Medikamente nehmen als vorher.
Mit Grüßen J
Was bedeutet fokal
3 Sonntag, den 24. Mai 2015 um 23:52 Uhr
volkan koc
Hallo!!!
Also meine Epilepsie ist so, dass meine Muskeln erschlaffen, allso Beine, Hände, Oberarme. Ich kriege sehr viele Tabletten und ich möchte das nicht mehr und möchte mich operieren lassen. Ist das möglich?
Epilepsie
2 Samstag, den 13. Dezember 2014 um 10:33 Uhr
Petra Bohne
Ich habe seit 1993 Epilepsie, habe mehrere Tabletten durch. Seit damals konnte ich immer von Glück sagen, dass ich bei Anfällen immer jemanden zuhause hatte oder auch immer zuhause war.
Ich habe eine kleine Blase im Gehirn, von der die Anfälle ausgehen. Jetzt lebe ich allein, und bekam des Nachts einen Anfall und fand mich dann auf der Straße wieder.
Ich will das alles gern loswerden, ich fühle mich echt mies und deprimiert, merke jetzt öfter, dass ich vor Tagen gesagte Sachen vergesse und viele Sachen, an die ich mich erinnern müsste, einfach weg sind. Vielleicht kann mir von hier aus geholfen werden, das wäre so schön, denn ich bin ja noch nicht so alt ( 50 Jahr ). danke
Wäre bei mir eine Operation möglich???
1 Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 15:38 Uhr
N. Z.
Wäre bei mir eine Operation möglich???
1 Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 15:38 Uhr
Hallo, ich habe meine Epilepsie, seit ich ungefähr 14 bin, und habe auch schon etliche Medikamente durch.

Allerdings ist es bei mir so, dass ich die Epilepsie durch eine verschleppte Gehirnhautentzündung bekommen habe, wo sich im Nachhinein rausstellte, dass der natürliche Ablauf meines Gehirnwassers gestört war, d.h., dass sich durch die verschleppte Gehirnhautentzündung meine Gehirnkammern vergrößert haben und der Ablauf übers Rückenmark nicht mehr funktionierte.

Nun habe ich einen Shunt, der das Nervenwasser ableitet, dieser hatte sich einmal verstellt und mein Gehirn wurde fast trocken gelegt.

Dadurch habe ich nun Narben am Gehirn, welche die Anfälle auslösen.

Nun, da ich schon etliche Medikamente durch habe und inzwischen meine Leber geschädigt ist, wodurch ich u.a. das Medikament Lamotrigin nicht mehr nehmen kann, habe ich folgende Frage.

Weiß vielleicht irgendwer, welches Medikament man noch in der Schwangerschaft nehmen kann, weil ich mittlerweile schon 30 bin und einen ziemlich großen Kinderwunsch habe...

Oder, ob es jemanden gibt, der sich hat operieren lassen, damit er die Epilepsie weg bekommt???

Ich würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen und verbleibe

Mit freundlichem Gruß

N.Z.
Anzeigen