Welche Nebenwirkungen können unter Nitrazepam auftreten?

Wie alle anderen Benzodiazepine auch kann Nitrazepam eine Reihe von Nebenwirkungen haben. Die meisten akuten Nebeneffekte gehen auf die stark beruhigende Wirkung zurück. Langfristig droht vor allem die Entwicklung einer Medikamenten-Abhängigkeit – ein Problem, das auch für die anderen Vertreter dieser Wirklstoffklasse gilt.

Die kurzfristig auftretenden Nebenwirkungen sind unter anderem:

  • starke Müdigkeit, Schläfrigkeit
  • Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit
  • Gefühlsabnahme, Gleichgültigkeit
  • Kopfschmerzen
  • mitunter aber auch Schlaflosigkeit und Erregungszustände (sogenannte paradoxe Wirkung)

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen