Welche Nebenwirkungen können unter Ethosuximid auftreten?

Mögliche Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Ethosuximid sind unter anderem Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit und Erbrechen, manchmal auch Schluckauf und depressive Verstimmungen.

Selten kann es auch zu Bewegungsstörungen, schweren Hautproblemen und Psychosen kommen.

Alle genannten Nebenwirkungen sind dosisabhängig, das heißt, ihre Wahrscheinlichkeit steigt mit zunehmender Medikamentendosis.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen