Welche Nebenwirkungen können unter Clonazepam auftreten?

Clonazepam ist nicht nur ein Krampflöser, sondern vor allem ein Beruhigungsmittel. Entsprechend sind die häufigsten Nebenwirkungen Müdigkeit, starke Dämpfung und ein allgemeines Schlappheitsgefühl.

Weitere mögliche Nebenwirkungen können sein:

  • Schwindel und Benommenheit
  • Konzentrationsprobleme
  • Gedächtnisprobleme
  • Muskelschwäche
  • allergische Reaktionen (selten)
  • Magen-Darm-Probleme (selten)
  • Kopfschmerzen (selten)

Paradoxe Gegenreaktionen

  • körperliche Unruhe
  • Nervosität
  • Reizbarkeit
  • Aggression
  • Angstzustände

Die Liste der möglichen seltenen Nebenwirkungen ist noch länger, allerdings ist das bei derart zentral wirksamen Medikamenten auch nicht ungewöhnlich.

Das größte Problem unter Clonazepam und auch anderen Benzodiazepinen ist sicherlich die relativ große Gefahr einer körperlichen und psychischen Abhängigkeit.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen