Clonazepam

Was für ein Epilepsie-Medikament ist Clonazepam? Auf welche Weise wirkt es, welche Nebenwirkungen können auftreten? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie wirkt Clonazepam bei Epilepsie?

Clonazepam gehört zur Gruppe der sogenannten Benzodiazepine und wirkt im Gehirn krampflösend. Daher wird Clonazepam auch zur Behandlung der Epilepsie eingesetzt. Weitere Anwendungsgebiete sind Angststörungen und das Syndrom der unruhigen Beine.

Weiterlesen: Wie wirkt Clonazepam bei Epilepsie?

   

Über welchen Mechanismus wirkt Clonazepam krampflösend?

Clonazepam entfaltet seine Wirkung über eine Stimulierung des körpereigenen Botenstoffs Gamma-Amino-Buttersäure (GABA). GABA wiederum dämpft speziell "erregende" Nervenimpulse und hat deshalb beruhigende und auch krampflösende Effekte im Gehirn.

Weiterlesen: Über welchen Mechanismus wirkt Clonazepam krampflösend?

   

Welche Nebenwirkungen können unter Clonazepam auftreten?

Clonazepam ist nicht nur ein Krampflöser, sondern vor allem ein Beruhigungsmittel. Entsprechend sind die häufigsten Nebenwirkungen Müdigkeit, starke Dämpfung und ein allgemeines Schlappheitsgefühl.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter Clonazepam auftreten?

   

Stimmt es, dass Clonazepam abhängig machen kann?

Ja. Wie alle Benzodiazepine (Valium & Co.) hat Clonazepam ein relativ großes Suchtpotential. Die Medikamentenabhängigkeit kann dabei sowohl körperlich als auch psychisch entstehen.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Clonazepam abhängig machen kann?

   

Was bewirkt Antelepsin® bei Epilepsie?

Antelepsin® enthält den Wirkstoff Clonazepam. Diese Substanz aus der Gruppe der Benzodiazepine wirkt im Gehirn krampflösend und allgemein beruhigend und dämpfend.

Weiterlesen: Was bewirkt Antelepsin® bei Epilepsie?

   

Was bewirkt Rivotril® bei Epilepsie?

Rivotril® enthält den Wirkstoff Clonazepam. Diese Substanz aus der Gruppe der Benzodiazepine wirkt im Gehirn krampflösend und allgemein beruhigend und dämpfend.

Weiterlesen: Was bewirkt Rivotril® bei Epilepsie?

   

Darf man während der Schwangerschaft Clonazepam einnehmen?

Nein. Dasselbe gilt für die Stillperiode. Der Grund: Clonazepam hat potentiell frucht- und (via Muttermilch) kindesschädigende Wirkungen.

Weiterlesen: Darf man während der Schwangerschaft Clonazepam einnehmen?

   
Anzeigen