Wie wirkt Clobazam gegen Epilepsie?

Clobazam (Frisium®) ist primär ein Beruhigungsmittel und wird vor allem gegen ausgeprägte Angstzustände eingesetzt. Da Clobazam aber auch die Krampfneigung im Gehirn senkt, wird der Wirkstoff mitunter auch als ergänzendes Medikament zur Vorbeugung epileptischer Anfälle verschrieben.

Clobazam gehört chemisch zur Gruppe der Benzodiazepine (Diazepam, Valium® & Co). Alle Medikamente dieser Gruppe verstärken im Gehirn die Wirkung des Botenstoffes GABA, der wiederum ausgeprägt dämpfende Effekte hat. Clobazam wirkt damit angstlösend, baut aber auch Erregungen, Spannungen und Aggressionen ab und ist damit insgesamt ein starkes Beruhigungsmittel.

Als Epilepsie-Medikament ist Clobazam kein Standard und kommt – wenn überhaupt – nur als ergänzendes Medikament in Betracht.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen