Clobazam

Was für ein Epilepsie-Medikament ist Clobazam? Wann wird es eingesetzt? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie wirkt Clobazam gegen Epilepsie?

Clobazam (Frisium®) ist primär ein Beruhigungsmittel und wird vor allem gegen ausgeprägte Angstzustände eingesetzt. Da Clobazam aber auch die Krampfneigung im Gehirn senkt, wird der Wirkstoff mitunter auch als ergänzendes Medikament zur Vorbeugung epileptischer Anfälle verschrieben.

Weiterlesen: Wie wirkt Clobazam gegen Epilepsie?

   

Welche Nebenwirkungen können unter Clobazam auftreten?

Clobazam ist ein starkes Beruhigungsmittel aus der Gruppe der Benzodiazepine (Diazepam, Valium® u.a.). Es wird vor allem bei Angststörungen verschrieben, seltener auch als ergänzendes Medikament bei Epilepsie. Dort dient es der Krampfvorbeugung.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter Clobazam auftreten?

   

Was für ein Epilepsie-Medikament ist Frisium?

Frisium® enthält den Wirkstoff Clobazam. Es handelt sich um ein starkes Beruhigungsmittel, das manchmal bei Angstzuständen verschrieben wird, wenn die Beschwerden sehr ausgeprägt sind. Auch in der Epilepsie-Behandlung ist es eine Option, allerdings nur als ergänzendes Medikament zusätzlich zu anderen. Frisium® senkt die Krampfbereitschaft im Gehirn.

Weiterlesen: Was für ein Epilepsie-Medikament ist Frisium?

   
Anzeigen