Über welchen Mechanismus wirkt Clonazepam krampflösend?

Clonazepam entfaltet seine Wirkung über eine Stimulierung des körpereigenen Botenstoffs Gamma-Amino-Buttersäure (GABA). GABA wiederum dämpft speziell "erregende" Nervenimpulse und hat deshalb beruhigende und auch krampflösende Effekte im Gehirn.

Clonazepam gehört zur Gruppe der Benzodiazepine, die neben der Epilepsie vor allem als Beruhigungsmittel eingesetzt werden.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).