Borkenkrätze

Als Borkenkrätze oder Scabies norvegica wird eine spezielle Form der Krätze bezeichnet, die bei abwehrgeschwächten (immunsupprimierten) Menschen zu großflächigen, ggf. entzündlichen Schuppungen und Verhornungen der Haut führt.

Darauf weist auch die häufig verwendete Langform „Scabies norvegica sive crustosa“ des medizinischen Krankheitsnamens hin (lat. sive = oder).

Synonym: Scabies norvegica sive crustosa

Autor:

Anzeigen