Welche Vitamine sind in welchen Nahrungsmitteln enthalten?

Wenn man sich (und seine Kinder) gesund und ausgewogen ernährt, kann mit den Vitaminen fast nichts schiefgehen. Vor allem Obst und Gemüse sind voll davon. Aber in unserer Gesellschaft der Fast-Food-Generation macht es dann doch viel Sinn, hin und wieder mal über Vitamine nachzudenken.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Der Reihe nach:

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin D?

Der tägliche Bedarf an Vitamin D (Colecalciferol) beträgt 400-600 IE. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses fettlösliche Vitamin enthalten, zählen vor allem:

  • Butter
  • Eier
  • Milch

Neugeborene und Säuglinge benötigen zur Rachitis-Vorbeugung eine zusätzliche Vitamin-D-Gabe, da ihr Tagesbedarf durch den Gehalt an Vitamin D in Mutter- oder Kuhmilch nicht abgedeckt ist.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin A?

Der tägliche Bedarf an Vitamin A (Retinol) beträgt 1.500-5.000 IE. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses fettlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Eigelb
  • Milchfett
  • Leber
  • Gemüse

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin C?

Der tägliche Bedarf an Vitamin C (Ascorbinsäure) beträgt 30-80 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen vor allem frisches Obst und Gemüse. In Muttermilch und Säuglingsanfangsnahrung ist Vitamin C in ausreichendem Maß enthalten, aber nicht in Kuhmilch.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin E?

Der tägliche Bedarf an Vitamin E (alpha-Tocopherol) beträgt 5-15 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses fettlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Pflanzenöl
  • Eier
  • Leber
  • Gemüse

In der Muttermilch ist Vitamin E in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin K?

Der tägliche Bedarf an Vitamin K (Phytomenadion = Vitamin K1) beträgt 27 μg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses fettlösliche Vitamin enthalten, zählen Blattgemüse und Schweineleber. Es wird auch durch Mikroorganismen der menschlichen Darmflora gebildet.

Da der Gehalt in der Muttermilch für den täglichen Bedarf nicht ausreicht, erhalten Neugeborene bei der U1, U2 und U3 jeweils eine vorbeugende Vitamin-K-Gabe.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B1?

Der tägliche Bedarf an Vitamin B1 (Thiamin) beträgt 0,5-1,5 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Getreide
  • Hefe
  • Leber
  • Milch
  • Gemüse

In der Muttermilch ist Vitamin B1 in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B2?

Der tägliche Bedarf an Vitamin B2 (Riboflavin) beträgt 0,6-1,7 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Milch
  • Eier
  • Fleisch
  • Obst
  • Blattgemüse

In der Muttermilch ist Vitamin B2 in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B3?

Der tägliche Bedarf an Vitamin B3 (Niacin) beträgt 8-20 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Leber
  • Hefe
  • Geflügel
  • Gemüse

In der Muttermilch ist Vitamin B3 in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B6?

Der tägliche Bedarf an Vitamin B6 (Pyridoxin) beträgt 0,4-2,0 mg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Leber
  • Gemüse
  • Obst
  • Vollkorngetreide
  • Fleisch

In der Muttermilch ist Vitamin B6 in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B12?

Der tägliche Bedarf an Vitamin B12 (Cobalamin) beträgt 1-2 μg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen v.a.:

  • Fleisch
  • Milch
  • Eier
  • Fisch

In der Muttermilch ist Vitamin B12 in ausreichendem Maß enthalten.

Welche Nahrungsmittel enthalten Folsäure?

Der tägliche Bedarf an Folsäure beträgt 100-400 μg. Zu den Nahrungsmitteln, die dieses wasserlösliche Vitamin enthalten, zählen:

  • Blattgemüse
  • Tomaten
  • Gurken
  • Getreide
  • Innereien
  • Fisch
  • Fleisch

In der Muttermilch ist Folsäure in ausreichendem Maß enthalten.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen