Welche wertvollen Bestandteile enthält die Muttermilch?

Mittlerweile sind über 200 Bestandteile der Muttermilch bekannt, darunter einige, die nicht künstlich hergestellt werden können, wie z.B. weiße Blutkörperchen (Leukozyten) und Antikörper.

Unsere 14 wichtigsten Tipps zum Stillen

weiterlesen...

Zu den wichtigsten biologisch aktiven Substanzen in der natürlichen Säuglingsnahrung zählen u.a.:

  • leicht verdauliche Eiweiße (leichter verdaulich als z.B. Kuhmilcheiweiß)
  • hochwertige Fettsäuren (z.B. Linolsäure und Linolensäure) und Kohlenhydrate (wie vor allem Oligosaccharide), die für eine günstige Darmflora und erhöhten Infektionsschutz sorgen
  • Omega-3-Fettsäuren (beugen u.a. der Ablagerung von Cholesterin vor)
  • Sialinsäure (wichtiger Baustein für die Entwicklung des Gehirns)
  • viele Aminosäuren (v.a. Cystin und Taurin, wichtig für die Entwicklung des Nervensystems)
  • Lactoferrin (Infektionsschutz und Unterstützer der Aufnahme des Eisens aus der Muttermilch)
  • Leukozyten und Antikörper der Mutter (Nestschutz)
  • Enzyme, Hormone, Immunglobulin A und Wachstumsfaktoren


Autor:

Anzeigen