Was mache ich, wenn abends die Milch nicht ausreicht und mein Baby unruhig ist?

Abendlicher Milchmangel ist ein Mythos. Dass Säuglinge abends unruhiger sind, ist nämlich nicht ungewöhnlich, sondern weltweit durchaus üblich und unabhängig davon, ob sie gestillt werden oder nicht.

Unsere 14 wichtigsten Tipps zum Stillen

weiterlesen...

Bekommen die Kleinen mit dem sogenannten „Clusterfeeding“ (mehrmals nacheinander kleine Mengen) ihr abendliches Mehr-Gänge-Menü, fallen sie anschließend für gewöhnlich in einen tiefen und (oft bis zu 5 Stunden) langen Schlaf. Mit dem häufigen Süffeln sichern sie sich die benötigten Kalorien und gleichzeitig die nachzuproduzierende Milchmenge für den nächsten Tag. Und Mutti und Vati freuen sich auch über die verdiente „Babypause“ …

Autor:

Anzeigen