Wie bereite ich einen Milch-Getreide-Brei zu?

Ab dem 6.-8. Lebensmonat wird für die Beikostfütterung ein Milch-Getreide-Brei empfohlen, durch den eine weitere Milchmahlzeit ersetzt wird. Vom Forschungsinstitut für Kinderernährung stammt dafür folgender Rezeptvorschlag:

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

  • 200 g Milch (Vollmilch oder Säuglingsmilch) erhitzen.
  • 20 g Vollkorn-Getreideflocken (z.B. Haferflocken, Grieß) nach Packungsanweisung einrühren.
  • Bei Zubereitung des Breis mit Säuglingsmilch: Getreide in heißes Wasser einrühren bzw. mit dem Wasser aufkochen. Nach dem Abkühlen die Menge des Pulvers, die der Dosierung für die Säuglingsmilch entspricht, einrühren.
  • 20 g Vitamin-C-reiches Obst (frisch gerieben oder Obstpüree oder Obstsaft) unterrühren.

Autor:






Anzeigen