Welche Ursachen kann ein mangelnder Appetit bei Kindern haben?

In den meisten Fällen steckt hinter einem Appetitmangel bei Kindern keine Erkrankung, sondern eher mangelnde Lust. Möglicherweise wegen zu vieler Süßigkeiten oder Süßgetränke vor dem Essen oder auch wegen anderer appetitmindernder Umstände (Üben Sie vielleicht zu viel Druck aus?; Ist das Essen appetitlich zubereitet?).

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Steckt tatsächlich eine Erkrankung dahinter, ist auch diese meist harmloser Natur. Eine länger dauernde Appetitlosigkeit kann aber auch ein Hinweis auf – vergleichsweise seltene – ernsthafte körperliche, seelische oder körperlich-seelische (psychosomatische) Erkrankungen sein, die der ärztlichen Abklärung bedürfen. Einige der häufigeren Beispiele sind nachfolgend aufgeführt.

Mögliche Ursachen einer vorübergehenden Appetitlosigkeit bei Kindern sind z.B.:

  • Erkältung
  • Magenverstimmung
  • Reisekrankheit
  • Stress
  • belastende Lebenssituation
  • Nebenwirkung bei Medikamenteneinnahme (z.B. Antibiotika)

Mögliche körperliche Ursachen einer länger andauernden Appetitlosigkeit bei Kindern sind z.B.:

  • Infektionen des Magen-Darm-Systems
  • Leberkrankheiten
  • Diabetes
  • Krebserkrankungen

Mögliche (körperlich-) seelische Ursachen einer länger andauernden Appetitlosigkeit bei Kindern sind z.B.:

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (3)
Kein Hungergefühl
3 Dienstag, den 05. Juli 2016 um 16:43 Uhr
Barbara
Meine Enkelin hat schon von Geburt an keinen Hunger gehabt. Mittlerweile ist sie 4 1/2 Jahre alt, ist 1,10 m groß und wiegt 14 kg. Sie isst nicht von sich aus, sondern muss ständig daran erinnert werden. Als Baby hat sie nie geweint, selbst wenn sie nichts zu trinken bekam. War ein Test vom Kinderarzt, weil er der Meinung war, dass Kinder einfach Hunger haben müssen. Nachdem meine Tochter ihr bis 14 Uhr nichts gegeben hatte und sie immer noch fröhlich gequiekt hat und nicht vor Hunger weinte, haben sie den Test abgebrochen.
Es scheint so, als wäre sie ohne Hungergefühl geboren worden. Wir haben ihr dann angewöhnen müssen, zu festen Zeiten zu essen, was einigermaßen klappt. Aber ganz von alleine kommt sie nicht wirklich, der "Hunger" ist antrainiert. Organisch ist Alles in Ordnung, sie isst auch Alles, was man ihr anbietet.
Ihr werden nun die Mandel verkleinert, da sie laut Arzt zu Problemen führen, denn das schlucken fällt ihr oft schwer. Wir haben ein wenig die Hoffnung, dass sie danach vielleicht besser isst.
bitte zum Kinderarzt
2 Montag, den 28. September 2015 um 16:45 Uhr
Dr. J. Zorn
hallo Frau Basler,

das ist völlig unmöglich aus der Ferne zu beurteilen. Jeder Tipp oder jede Vermutung wäre unseriös.
Bitte suchen Sie einen Kinderarzt vor Ort auf, das ist das Vernünftigste, was Sie tun können.

Alles Gute und viele Grüße
Dr. J. Zorn
Mein 2jähriger Sohn hat gar keinen Appetit
1 Montag, den 28. September 2015 um 14:20 Uhr
Basler
Guten Tag, mein Sohn ist 2 Jahre alt und isst sehr schlecht, seitdem er geboren wurde. Ich versuche alle Möglichkeiten, damit er essen kann, aber trotzdem bringt das nichts.
Was kann dahinter stecken? Krankheit oder einfach so? Wenn Krankheit, welche? Vielen Dank im voraus.
Anzeigen