Masern, Mumps, Röteln: Sind diese Infektionen in der Schwangerschaft besonders gefährlich?

Bei einer Rötelninfektion während der Schwangerschaft gibt es vor allem Gefahren für das Kind, über die hier an anderer Stelle zu lesen ist (siehe unter "Verwandte Beiträge"). Für die Schwangere selbst verläuft eine akute Rötelnerkrankung normalerweise nicht schwerer als sonst. Gleiches gilt für die Mumpsinfektion.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Dagegen ist bei Masern in der Schwangerschaft das Risiko für eine Lungenentzündung (Pneumonie) und für eine Krankenhauseinweisung erhöht.

Anzeigen