Sind Masern für Schwangere gefährlich?

Schwangere, die nicht gegen das Masernvirus immunisiert sind, zählen – wie bei anderen infektionsbedingten Kinderkrankheiten auch – zur Risikogruppe. Der Grund: Im Falle einer Ansteckung besteht prinzipiell die Gefahr einer Fehlgeburt im ersten sowie einer Frühgeburt im zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Während der gesamten Zeit der Schwangerschaft ist zudem mit einem, wenn auch geringen, Missbildungsrisiko für das Ungeborene zu rechnen.

Anzeigen