Kann man der Entwicklung von Krampfadern in der Schwangerschaft entgegenwirken?

Ja. Wichtig ist, für ausreichend Bewegung zu sorgen oder täglich Venengymnastik zu betreiben. Damit sollte man möglichst früh in der Schwangerschaft beginnen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Ein Training der Beine kräftigt die Muskulatur und das Bindegewebe. Dies hilft den Venen, das Blut nach oben in Richtung Herz zu pumpen. Training ist daneben gut für das gesamte Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel.

Weitere Tipps zur Vorbeugung von Krampfadern in der Schwangerschaft:

  • viel Spazieren gehen
  • Schwimmen
  • längeres Herumstehen vermeiden, beim Kochen oder Bügeln öfter mal pausieren und herumlaufen
  • Beine beim Sitzen nicht übereinanderschlagen
  • bei längerem Sitzen immer wieder mal die Füße bewegen (z.B. kreisen oder wippen)
  • Beine immer mal wieder hochlegen
  • bei sehr langem Stehen oder langem Sitzen (Autofahrten, Flugreisen) lieber Kompressionstrümpfe tragen

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Weitere Fragen und Antworten zu Krampfadern finden Sie unter hier

Anzeigen