Wo endet die Nabelschnur?

Wenn Ihr Baby auf die Welt kommt, hängt es an der Nabelschnur, die dann abgetrennt werden muss. Während der am Kind verbleibende Nabeschnurrest in den Folgetagen eintrocknet und abfällt, wird das mütterliche Ende mit der Nachgeburt ausgestoßen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Denn die Nabelschnur ist nicht direkt an Ihren Blutkreislauf angeschlossen (was eine Trennung schwierig machen würde), sondern endet im Mutterkuchen (Plazenta), wo es über die Nabelvene und zwei Nabelarterien zum indirekten Austausch zwischen mütterlichem und kindlichen Blutkreislauf kommt.

Anzeigen