Was ist von ärztlich empfohlenen Multivitamin-Präparaten für Schwangere zu halten?

Manche Gynäkologen empfehlen während der Schwangerschaft Multivitamin-Präparate (z.B. OrthoPregna®), die neben Folsäure und weiteren Vitaminen etwa auch Mineralstoffe, Omega-3-Fettsäuren und Probiotika enthalten. Es gibt sogar Ärzte, die diese Vitaminpillen auch gleich selbst in ihrer Praxis verkaufen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Mal abgesehen von den nicht eben geringen Tageskosten von bis zu 2 Euro: Die Stiftung Warentest weist auch auf die Gefahren einer Überdosierung von Vitamin A und D mit diesen Präparaten hin und empfiehlt stattdessen die gezielte Ergänzung fehlender Nährstoffe wie der Folsäure, ggf. auch Eisen und Jod. Ansonsten genügt es völlig, sich halbwegs gesund zu ernähren.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen