Wie wird eine Placenta praevia festgestellt?

Entscheidend ist, dass diese Schwangerschaftskomplikation vor Geburtsbeginn nicht übersehen und eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt wird. Mit ihr ist die Diagnose Placenta praevia leicht festzustellen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Meistens geschieht dies bereits während der Schwangerschaft, so dass schwerwiegendere Folgen verhindert werden können. Anlass dazu sind entweder schmerzlose Vaginalblutungen im letzten Schwangerschaftsdrittel, die als typische Beschwerden auftreten können, oder bei Fehlen jeglicher Symptomatik der Routine-Check im Rahmen der ärztlichen Schwangerenbetreuung, insbesondere in der 30. Woche.

In der ersten Hälfte der Gravidität können Sie diesem Befund mit Gelassenheit begegnen, da sich die Lage des Mutterkuchens mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in günstiger Weise verändern wird.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Entscheidend ist, dass diese Schwangerschaftskomplikation vor Geburtsbeginn nicht übersehen und eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt wird. Mit ihr ist die Diagnose Placenta praevia leicht festzustellen. Meistens geschieht dies bereits während der Schwangerschaft, so dass schwerwiegendere Folgen verhindert werden können. Anlass dazu sind entweder schmerzlose Vaginalblutungen im letzten Schwangerschaftsdrittel, die als Leitbeschwerden auftreten können, oder bei Fehlen jeglicher Symptomatik der Routine-Check im Rahmen der ärztlichen Schwangerenbetreuung, insbesondere in der 30. Woche. In der ersten Hälfte der Gravidität können Sie diesem Befund mit Gelassenheit begegnen, da sich die Lage des Mutterkuchens mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in günstiger Weise verändern wird.
Anzeigen