Kann ich eine Placenta praevia selber bemerken?

Schmerzlose, in regelmäßigen Abständen auftretende oder dauernde Blutungen aus der Scheide im letzten Schwangerschaftsdrittel sind häufig ein Zeichen für eine Placenta praevia. Dann sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Es ist aber auch gut möglich, dass Sie keinerlei Warnhinweise bei sich selbst verspüren können und der Befund eines tiefliegenden Mutterkuchens erst im Rahmen einer Ultraschall-Untersuchung zum Vorschein kommt. In der 30. Schwangerschaftswoche prüft Ihr Frauenarzt dies routinemäßig.

Autor:

Schmerzlose, in regelmäßigen Abständen auftretende oder dauernde Blutungen aus der Scheide im letzten Schwangerschaftsdrittel sind häufig ein Zeichen für eine Placenta praevia. Dann sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen. Es ist aber auch gut möglich, dass Sie keinerlei Warnhinweise bei sich selbst verspüren können und der Befund eines tiefliegenden Mutterkuchens erst im Rahmen einer Ultraschall-Untersuchung zum Vorschein kommt. In der 30. Schwangerschaftswoche prüft Ihr Frauenarzt dies routinemäßig.

Anzeigen