Welche Risikofaktoren für eine Placenta praevia gibt es?

Ein erhöhtes Risiko für das Auftreten einer Placenta praevia wird vermutet bzw. beobachtet bei Frauen,

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

  • die zum wiederholten Mal gebären, vor allem nach schnell aufeinanderfolgenden Schwangerschaften,
  • bei denen bereits ein Kaiserschnitt durchgeführt wurde,
  • bei denen früher eine andere Operation (z.B. manuelle Plazentalösung oder Ausschabung) an der Gebärmutter erfolgte,
  • die früher eine Fehlgeburt hatten,
  • die Mehrlinge erwarten,
  • die älter als 35 Jahre sind,
  • die rauchen.

Autor:

Anzeigen