Was hat ein hoher Blutdruck mit einer Gestose oder Präeklampsie zu tun?

Bei der von Nichtmedizinern häufig als Schwangerschaftsvergiftung bezeichneten Gestose entwickelt sich in der Schwangerschaft ein Bluthochdruck und eine Eiweißausscheidung im Urin.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Es kann zu Wachstumsstörungen des ungeborenen Kindes kommen, bei der Mutter können Störungen der Nierenfunktion, des Nervensystems, der Leber und des Blutbildungssystems auftreten. Dieses Krankheitsbild ist mit einem mehr oder weniger ausgeprägten Bluthochdruck verbunden.

Die genauen Ursachen der Erkrankung sind noch immer nicht bekannt. Vermutet werden immunologische Faktoren und eine mangelnde Anpassung des weiblichen Körpers an die Schwangerschaft.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Mehr Fragen und Antworten zum Thema Bluthochdruck finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Herz_Gefaesse

Anzeigen