Wie lange können Stammzellen aus Nabelschnurblut aufbewahrt werden?

Wissenschaftlichen Studien zufolge sind die Stammzellen mindestens 15 Jahre haltbar, ohne an Vitalität und Vermehrungsfähigkeit zu verlieren. Das ist aber nur die gesicherte Lebensdauer, in Wirklichkeit halten sich die gefrorenen Zellen wahrscheinlich sehr viel länger.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik in St. Ingbert (Saarbrücken) hält die bei -196 °C aufbewahrten Stammzellen für mehrere Jahrhunderte bis unbegrenzt lebensfähig. Zumindest theoretisch – denn bei Temperaturen unter -130 °C spielen sich im Zellinneren keinerlei Lebensprozesse mehr ab.

Eine der Gefahren für die eingelagerten Stammzellen kommt übrigens aus dem All: Die kosmische Strahlung lässt sich weder durch Gefrierzustand noch Stahltank abhalten und sorgt aufgrund permanenter Treffer auf längere Sicht wahrscheinlich doch für eine Begrenzung der Lagerdauer.

Autor:

Anzeigen