Welche Krankheiten können mit Stammzellen aus Nabelschnurblut behandelt werden?

Stammzellen aus Nabelschnurblut, die von öffentlichen Blutbanken bereitgestellt werden, kommen als Fremdspenden mittlerweile bei mehr als 70 Erkrankungen zum therapeutischen Einsatz. Dazu zählen:

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

  • bösartige Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems (vor allem Leukämie)
  • andere Krebserkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Immundefekte
  • Hämoglobinopathien (Erkrankungen in Zusammenhang mit dem Blutfarbstoff)
  • genetische Defekte

Darüber hinaus bestehen große Hoffnungen auf mögliche Einsatzgebiete in der sogenannten regenerativen Medizin, die durch bisherige Zellkultur-Experimente genährt wurden. Es zeichnet sich allerdings ab, dass dieses Potenzial nur ausgeschöpft werden kann, wenn die Zellen aus dem Nabelschnurblut zuvor nicht zu Aufbewahrungszwecken tiefgefroren wurden.

Autor:

Anzeigen