Warum ist Nabelschnurblut nützlich?

Nabelschnurblut wird heute weltweit – und in einigen Ländern in deutlich größerem Umfang als bisher in Deutschland – zur Gewinnung von Stammzellen genutzt. Stammzellen können zur Behandlung bei mehr als 80 Erkrankungen eingesetzt werden, beispielsweise bei Patienten mit Leukämien oder anderen Erkrankungen des blutbildenden Systems.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Zwar tragen auch Kinder und erwachsene Menschen in ihrem Körper Stammzellen. Allerdings häufen sich in diesen "älteren" Stammzellen biochemische Schäden an, etwa durch Chemikalien, Sonnenstrahlen und andere Umwelteinflüsse. Weil Nabelschnurblutzellen ganz jung sind, wenn sie gewonnen und eingefroren werden, sind sie von derlei Genschäden unbelastet. Außerdem verfügen sie, anders als die zumeist schon spezialisierteren erwachsenen Stammzellen noch über das Potenzial, sich in eine Vielzahl unterschiedlicher Gewebezellen zu verwandeln.

Auch die schnelle und im Vergleich etwa zu Knochenmarkspenden weniger aufwändige Verfügbarkeit spricht für die Gewinnung von Stammzellen aus Nabelschnurblut – und gegen dessen unbedachte Entsorgung.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen