Magen-Darm-Medikamente während der Schwangerschaft

Welche Medikamente sind gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft erlaubt? Und welche Magen-Darm-Mittel sind verboten? Darum geht es in diesem Kapitel.

Darf man während der Schwangerschaft noch Antazida (Säureblocker im Magen) einnehmen?

Zuletzt aktualisiert am 17. September 2020 um 10:56 Uhr 22. Oktober 2010 um 10:49 Uhr

Einige Antazida können auch eingenommen werden, wenn man schwanger ist. Erkundigen Sie sich hierzu aber bei Ihrem Apotheker oder Arzt, welche der Medikamente während der Schwangerschaft unbedenklich sind.

Weiterlesen: Darf man während der Schwangerschaft noch Antazida (Säureblocker im Magen) einnehmen?

   

Welche Abführmittel sind während der Schwangerschaft erlaubt?

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2020 um 11:37 Uhr 24. Oktober 2016 um 09:21 Uhr

Wundern Sie sich nicht, wenn es in der Schwangerschaft mit Ihrer Verdauung nicht so klappt wie sonst – Sie sind damit nicht allein, das betrifft viele Schwangere. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Zum einen verändert sich der Hormon- und Flüssigkeitshaushalt, das kann sich auch auf die Darmtätigkeit auswirken. Zum anderen vergrößert sich die Gebärmutter in der Schwangerschaft stark und drückt mehr und mehr auf die Bauchorgane. All das kann dazu führen, dass eine Verstopfung auftritt.

Weiterlesen: Welche Abführmittel sind während der Schwangerschaft erlaubt?