Ist nach einer Fehlgeburt das Risiko für eine weitere Fehlgeburt erhöht?

Statistisch gesehen: ja. Die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Fehlgeburt ist mit 12-24% nach einem Abort gegenüber einer unvorbelasteten Schwangerschaft (10-15%) erhöht. Nach zwei Aborten beträgt das Risiko 19-35% und nach drei Fehlgeburten 25-46%.

Andersherum gesehen bedeutet das allerdings auch: Selbst nach drei ungewollten Abbrüchen besteht eine mehr als 50%ige Chance für das Austragen eines gesunden Kindes. Die Zahlen stellen nur statistische Wahrscheinlichkeiten dar und berücksichtigen die Ursachen nicht. Wenn Sie bereits ein oder zwei Fehlgeburten erlitten haben, bedeutet das nicht automatisch, dass Ihr genetisches Risiko höher ist als das einer Frau, die noch nie ein Kind verloren hat.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen