Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer natürlichen Mehrlingsgeburt?

Die Wahrscheinlichkeit einer spontanen, also natürlichen Zwillingsschwangerschaft liegt mit 1:85 (in 1 von 85 Geburten) gar nicht so niedrig. Drillinge kommen mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:7.000 schon wesentlich seltener zur Welt.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Bei Vierlingen (1:600.000), Fünflingen (1:50 Millionen) oder gar Sechslingen (1:4,4 Milliarden) handelt es sich dann schon um (Un-) Wahrscheinlichkeitsdimensionen, die noch über das totale Lottoglück hinausreichen.

Anders sieht es aus, wenn der Natur mit Hormonbehandlungen und künstlicher Befruchtung nachgeholfen wird. Aus diesem Grund haben sich die Mehrlingsschwangerschaften in Deutschland innerhalb der letzten Jahrzehnte nahezu verdoppelt.

Anzeigen