Woran erkenne ich, dass ich schwanger bin?

Zu den ersten und eindeutigsten Schwangerschaftsanzeichen gehört das  Ausbleiben der Regelblutung. Wenn Sie dann auch mit einem handelsüblichen Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis erzielen, ist die Schwangerschaft (bis auf wenige Ausnahmen) so gut wie gesichert. Bei manchen Frauen machen sich die hormonellen Umstellungen zu Schwangerschaftsbeginn aber bereits vor dem Ausbleiben der Periode bemerkbar.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zur Schwangerschaft

weiterlesen...

Frühe Schwangerschaftssymptome können sein:

  • schnellere Ermüdbarkeit
  • häufigeres Wasserlassen
  • Bauchkrämpfe
  • Blähungsgefühl
  • ein Ziehen in den Brüsten

Im weiteren Verlauf kann es aufgrund des veränderten Hormonhaushalts zu folgenden Erscheinungen kommen:

  • Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit (besonders morgens)
  • Erbrechen
  • Appetitstörungen (z.B. ungewohnte bzw. ungewöhnliche Essgelüste)
  • Schwindel
  • Sodbrennen

Für sich allein genommen ist jedes dieser Anzeichen allerdings ziemlich unspezifisch. Erst in Kombination legen sie den Schwangerschaftsverdacht nahe. Selbst das Ausbleiben der Menstruation kann auch andere Gründe haben. Sicherheit gewähren deshalb erst ein Schwangerschaftstest und der anschließende Besuch beim Frauenarzt.

Zu den späteren Anzeichen einer fortgeschrittenen Schwangerschaft zählen:

  • spürbare Kindsbewegungen (ab ca. 20. Schwangerschaftswoche)
  • Schwangerschaftsstreifen durch Dehnung der Haut
  • Hautverfärbungen (Hyperpigmentierungen; z.B. an den Brustwarzen, in Hautfalten oder als vom Nabel zum Schambein ziehender Streifen)
  • Austritt von Vormilch aus den Brüsten

Autor: Dr. Hubertus Glaser