Sind dicke Kinder psychisch labiler als dünne?

Nein, das lässt sich so pauschal nicht sagen. Psychische Faktoren gehören zwar durchaus zum Spektrum möglicher Ursachen von Übergewicht, sollten aber nicht überschätzt werden. Auch umgekehrt ist es keineswegs ausgemacht, dass Übergewicht die seelische Gesundheit von Kindern beeinträchtigen muss.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Hier kommt dem Selbstwertgefühl eine entscheidende Rolle zu – und das sollte bei liebenden Eltern und in einer modernen Gesellschaft nicht am Body-Mass-Index (BMI) hängen. Wie auch bei den Erwachsenen fallen selbstbewusste mollige Kinder nicht selten durch ein besonders fröhliches und aktives Verhalten auf. Das spricht weder dagegen noch davon frei, auf eine gesunde Gewichtsentwicklung (beim eigenen Kind und bei sich selbst) zu achten. Sondern dafür, die Prioritäten richtig zu setzen.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen