Kann das Übergewichtsmaß Body-Mass-Index (BMI) auch bei Kindern verwendet werden?

Ja. Der Body-Mass-Index (BMI) oder Körpermasse-Index ist zur Beurteilung von Übergewicht dem reinen Gewichtsvergleich überlegen, da er die Körperproportionen berücksichtigt und damit dem Fettanteil besser Rechnung trägt.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Der BMI, der schon bei Kleinkindern verwendet werden kann, wird nach folgender Formel berechnet:

  • BMI = Körpergewicht in kg : (Körperlänge in m)2
  • In Worten: Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die mit sich selbst malgenommene Körperlänge in Metern.

Beispiel:

Ist Ihr Kind 120 cm groß und 25 kg schwer, lautet die Berechnung des BMI: 25 : (1,2 x 1,2) = 25 : 1,44 = 17,36

Mit diesem Wert können Sie nun in entsprechenden Tabellen bzw. Perzentilenkurven ablesen, wo Ihr Kind im Vergleich zu seinen Alters- und Geschlechtsgenossen steht.

Allerdings sind nicht alle BMI-Kurven in gleicher Weise „geeicht“, sondern beruhen auf unterschiedlichen, nicht unbedingt repräsentativen Erhebungen. Für den deutschen Sprachraum wrden die Kurven der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (www.a-g-a.de) als verlässlichste empfohlen.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen