Wo kommen nur die überschüssigen Pfunde her?

Eigentlich ist es einfach: Übergewicht entsteht, wenn die Energiezufuhr höher ist als der Energieverbrauch. Nur: Wann ist das der Fall und vor allem weshalb?

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Die eine Ursache für Übergewicht gibt es nicht, abgesehen vielleicht von sehr seltenen (u.a. hormonellen) Erkrankungen. Bei den meisten dicken Kindern führt die Kombination ungünstiger Umstände zum Übergewicht. Das ist dann auch unbedingt zu beachten, wenn es ums Thema Gewichtsreduktion geht, oder auch um die gesunde Ernährung als solche: Ausgewogenheit ist nicht nur in der (umzustellenden) Ernährung wichtig, sondern auch in der (ggf. ebenso umzustellenden) Tagesgestaltung!

Denn abgesehen von der Kalorienaufnahme und dem

  • Essverhalten in der Familie (was, wie oft, wie viel, wie fettig, wie fastfoodig, wie ausgewogen, wie regelmäßig etc. – bei ungünstigen Verhältnissen Risikofaktor 5 für Übergewicht)

spielen auch der Kalorienverbrauch und damit das

  • reguläre Alltagsprogramm (viel Bewegung mindert die Gefahr von Übergewicht; täglich 5 Stunden vor dem Fernseher – Risikofaktor über 8)

eine wichtige Rolle.

Unzweifelhaft kommt auch der erblichen Veranlagung ein Einfluss auf das Gewichtsgeschehen zu. Das eine Kind ist eben von Natur aus schmal, das andere kräftiger. Auch die real existierenden Unterschiede in der „Futterverwertung“ sind mittlerweile wissenschaftlich bestätigt. Statt darüber zu lamentieren – oder noch viel schlimmer: das Selbstwertgefühl von Kindern durch abwertende Bemerkungen oder Verhaltensweisen zu beschädigen –  sollten Eltern ihrem Nachwuchs beibringen, die eigene biologische Ausstattung anzuerkennen, Vorteile und Stärken (die immer vorhanden sind) zu identifizieren und das Beste daraus zu machen. Denn Veranlagung bedeutet: Es kann zu einem Ereignis (hier: Übergewicht) kommen, muss aber nicht.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen