Was sind die häufigsten Ursachen von Husten bei Kindern?

Die Liste der möglichen Hustenauslöser beim Kind ist lang. Aber meistens ist ein Winzling schuld: ein Virus. Die akute virale Infektion der oberen Atemwege ist der mit Abstand häufigste Grund für akuten Husten. Also etwa eine banale Erkältung, aber auch eine Nasennebenhöhlenentzündung, bei der es abfließendes Sekret abzuhusten gilt (Sekrethusten). Oft plagt der Husten die Kinder hier besonders beim Einschlafen, da dann das Sekret aus der Nase nach hinten abläuft.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Auch bei einer Entzündung und der nachfolgenden Verschleimung der Bronchien unternimmt der Körper immer wieder Versuche der Reinigung. Das mündet nicht selten in schwere Hustenattacken, insbesondere bei zähem Schleim.

Dauerhafter Husten meist durch Asthma oder chronische Bronchitis

Die vermutlich wichtigste Ursache des chronischen, immer wiederkehrenden Hustens ist die Verengung der Bronchien, etwa bei Asthma. Auch hier versuchen die gereizten Bronchien sich per Hustenreflex zu wehren und das meist gleichzeitig in ihnen festsitzende, zähe Sekret loszuwerden – aufgrund der Verengung aber in der Regel ohne Erfolg. Gleiches gilt für die chronische Bronchitis, die allerdings eher eine typische Erwachsenen-Erkrankung ist (Raucher!).

Und noch eine weitere Ursache, die bei Erwachsenen die größere Rolle spielt: Husten kann auch Folge der sogenannten Refluxkrankheit sein, bei der Speisebrei aus dem Magen in die Speiseröhre zurück und dabei manchmal über den Rachen bis in die Luftröhre gelangt.

Noch einmal zusammengefasst die typischen Ursachen für Husten bei Kindern:

  • Atemwegsinfekte (meistens viral, aber auch Chlamydien, Keuchusten u.a., mitunter bakterielle Sekundärinfektion)
  • schlechte Luftqualität (z.B. Passivrauchen, zu trockene oder zu warme Zimmerluft)
  • überempfindliches Bronchialsystem
  • Allergien, Asthma, chronische Bronchitis
  • Erkrankungen des oberen Hals-Nasen-Ohren-Traktes, z.B. vergrößerte Mandeln oder Nasennebenhöhlenentzündung
  • Störung bzw. Überlastung der Schleimhautfunktion in den Atemwegen
  • eher bei Erwachsenen, aber auch bei Kindern möglich: Magensäure-Reflux (Säure fließt durch Mageneingang zurück Richtung Speiseröhre)

Seltene, aber ernste Ursachen sind

:

  • Fehlbildungen im Atemwegstrakt
  • Mukoviszidose, Immundefekt
  • Einatmen von Fremdkörpern

Autoren: /

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen