Wann sollte mein Kind wegen einer Aufwachstörung zum Kinderarzt?

Alpträume und andere Aufwach- bzw. schlafbegleitende Störungen (Parasomnien) kommen bei Kindern häufig vor, sind meistens harmlos und müssen nur selten ärztlich betreut werden.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Ein Besuch beim Kinderarzt ist insbesondere dann erforderlich, wenn

  • die Störung über einen längeren Zeitraum regelmäßig auftritt und Ihr Kind ein- oder mehrmals pro Woche heimsucht
  • Ihr Kind tagsüber unter Müdigkeit oder in anderer Form an der Schlafstörung leidet
  • Ihr Kind kaum noch schlafen kann bzw. sich vor dem Zubettgehen fürchtet
  • sich Ihr Kind dabei besonders aggressiv verhält und eine erhöhte Verletzungsgefahr besteht
  • Sie selbst bzw. andere Familienmitglieder stark beeinträchtigt werden


Autor: , Juni 2011

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen