Wunder Po (Windeldermatitis)

Wie kommt es zu einem wunden Babypo?

Die meisten Babys haben irgendwann einmal einen geröteten Popo. Das ist das typische Anzeichen einer Hautreizung. Begleiterscheinungen der Hautrötung sind häufig kleine Pickel oder auch nässende entzündete Stellen (Windeldermatitis).

Weiterlesen: Wie kommt es zu einem wunden Babypo?

   

Wunder Babypo – was tun und wie vorbeugen?

In den meisten Fällen ist frische Luft die beste Medizin – und auch die beste Vorbeugung. Wechseln Sie nasse Windeln häufig und volle sofort, vor allem, wenn Ihr Baby wach ist.

Weiterlesen: Wunder Babypo – was tun und wie vorbeugen?

   

Welche Nahrungsmittel fördern einen wunden Po beim Kind?

Kleine Kinder vertragen häufig Obstsäuren und Vitamin C schlecht, unabhängig davon, ob die Zufuhr über die Muttermilch oder andere Wege der Ernährung erfolgt. Das kann sich dann auch in Form eines wunden Popos äußern. Ob der wunde Po aber tatsächlich an den Fruchtsäuren liegt, kann man nur herausfinden, indem man versuchsweise einzelne Früchte oder Gemüse weglässt bzw. hinzufügt.

Weiterlesen: Welche Nahrungsmittel fördern einen wunden Po beim Kind?

   

Roter Babypo: Wie kann man verschiedene Rötungen unterscheiden?

Ist der Windelbereich Ihres Babys wund und gerötet, lassen sich üblicherweise drei unterschiedlich behandlungsbedürftige Zustände voneinander unterscheiden:

Weiterlesen: Roter Babypo: Wie kann man verschiedene Rötungen unterscheiden?

   

Was sind die Ursachen einer Windeldermatitis?

Mindestens zwei Drittel aller gewickelten Kinder sind irgendwann einmal, häufig auch mehrfach, von einer zumindest leichten Form der Windeldermatitis betroffen. Das Ursachenspektrum ist vielfältig:

Weiterlesen: Was sind die Ursachen einer Windeldermatitis?

   

Wie wird eine Windeldermatitis behandelt?

Da es sich bei der Windeldermatitis um keine spezielle Erkrankung handelt, sondern um die medizinische Bezeichnung des Wundseins im Windelbereich, ist im allgemeinen keine ärztliche Behandlung erforderlich.

Weiterlesen: Wie wird eine Windeldermatitis behandelt?

   

Wie schnell sollte eine Windeldermatitis wieder abklingen?

Wenn Sie die empfohlenen Maßnahmen beherzigen, sollte das Wundsein im Windelbereich normalerweise innerhalb von 3-5 Tagen oder auch schneller wieder abklingen.

Weiterlesen: Wie schnell sollte eine Windeldermatitis wieder abklingen?

   
Anzeigen