ADHS: Wann sollte eine Behandlung mit Ritalin begonnen werden?

Deutsche und europäische Behandlungsleitlinien empfehlen den Einsatz von Methylphenidat (Ritalin) und anderen Medikamenten nur im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie oder einer multimodalen Behandlung und nicht als alleinige Maßnahme.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei ADHS

weiterlesen...

Nur in schweren Fällen mit sehr starker ADHS-Symptomatik wird geraten, eine medikamentöse Therapie bereits nach ausführlicher Beratung der Eltern einzuleiten. Bei Kindern mit weniger stark ausgeprägtem Beschwerdebild sollten erst verhaltenstherapeutische Interventionen erfolgen, bevor an eine Pharmakotherapie gedacht wird.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Ritalin
1 Samstag, den 01. Oktober 2016 um 10:19 Uhr
Tom
Hyperaktive Kinder dürfen nicht mit Medikamenten behandelt werden. Sie brauchen eine individuelle Erziehung und keinen Gehirnhemmer. Ritalin macht die Kinder selbstlos.
Anzeigen