ADHS: Anzeichen und Erscheinungsformen

Was sind Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung?

Typische Merkmale einer Aufmerksamkeitsstörung sind:

Weiterlesen: Was sind Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung?

   

Mein Kind zeigt Symptome einer Aufmerksamkeitsstörung. Ist es krank?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit nein, denn alle Zeichen eines Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndroms (ADHS) können vorübergehend auch bei gesunden Kindern auftreten.

Weiterlesen: Mein Kind zeigt Symptome einer Aufmerksamkeitsstörung. Ist es krank?

   

In welchem Alter treten die ersten ADHS-Symptome üblicherweise auf?

Zur Definition von ADHS gemäß der wissenschaftlichen Leitlinien gehört das Auftreten der Symptome vor dem 6. Lebensjahr. Erste Anzeichen können möglicherweise schon beim Baby beobachtet werden.

Weiterlesen: In welchem Alter treten die ersten ADHS-Symptome üblicherweise auf?

   

Mein Kind ist hyperaktiv – hat es ADHS?

„Hyperaktives“ Verhalten ist häufig und normal bei Kindern. Erst wenn es dauerhaft und situationsübergreifend (z.B. in der Schule und zuhause) zur Belastung für das Kind und seine Umgebung wird, sollte an eine echte hyperkinetische Störung gedacht werden.

Weiterlesen: Mein Kind ist hyperaktiv – hat es ADHS?

   

Wie beschreiben Eltern häufig ihr ADHS-krankes Kind?

Eine typische Beschreibung beaorgter Eltern eines hyperaktiven Kindes lautet in etwa so:

Weiterlesen: Wie beschreiben Eltern häufig ihr ADHS-krankes Kind?

   

Wie äußert sich ADHS bei Mädchen?

Laut Expertenmeinung wird ADHS bei Mädchen häufiger übersehen. Im Gegensatz zu den zahlenmäßig stärker betroffenen Jungen ist die typische ADHS-Kernsymptomatik bei Mädchen eher geringer ausgeprägt.

Weiterlesen: Wie äußert sich ADHS bei Mädchen?

   

Sind alle Kinder mit ADHS auch hyperaktiv?

Nein, die motorische Hyperaktivität stellt nur ein fakultatives (nicht zwingendes) Symptom von ADHS dar.

Weiterlesen: Sind alle Kinder mit ADHS auch hyperaktiv?

   

Was sind häufig positive Eigenschaften von Kindern mit ADHS?

Ob mit oder ohne ADHS, aber eben auch gerade dann gilt: Beachten Sie neben den Problemen und Schwächen, die Ihnen bei Ihrem Kind auffallen mögen, vor allem auch seine positiven, liebens- und lobenswerten Eigenschaften!

Weiterlesen: Was sind häufig positive Eigenschaften von Kindern mit ADHS?

   

Welche Symptome können im Säuglingsalter auf ADHS hinweisen?

Das ADHS-Beschwerdebild hängt vom Alter und der individuellen Ausprägung ab, ist also höchst unterschiedlich und wenig beweiskräftig. Regulationsstörungen, die durch ADHS bedingt sind, können sich im Säuglingsalter durch folgende, für das Kind unangenehme und für die Eltern anstrengende Erscheinungen äußern:

Weiterlesen: Welche Symptome können im Säuglingsalter auf ADHS hinweisen?

   

Welche Symptome können im Kleinkind- und Kindergartenalter auf ADHS hinweisen?

Die Antwort zitiert aus der von Kinder- und Jugendärzten erstellten ADHS-Leitlinie:

Weiterlesen: Welche Symptome können im Kleinkind- und Kindergartenalter auf ADHS hinweisen?

   

Welche Symptome können im Grundschulalter auf eine Aufmerksamkeitsstörung hinweisen?

Die Antwort zitiert aus der von Kinder- und Jugendärzten erstellten ADHS-Leitlinie:

Weiterlesen: Welche Symptome können im Grundschulalter auf eine Aufmerksamkeitsstörung hinweisen?

   

Welche Symptome können bei Jugendlichen auf ADHS hinweisen?

Wenn die Kinder älter werden, wandelt sich auch die Ausprägung des ADHS-Beschwerdebildes. Hinweisende Symptome gemäß der von Kinder- und Jugendärzten erstellten ADHS-Leitlinie sind:

Weiterlesen: Welche Symptome können bei Jugendlichen auf ADHS hinweisen?

   

Was versteht man unter Hyperaktivität?

Typisches Merkmal der Hyper- bzw. Überaktivität ist eine auffällige körperliche Unruhe, die sich beispielsweise in ständigem Zappeln, Aufspringen vom Stuhl oder anderen Ausprägungen einer überschießenden Motorik äußert.

Weiterlesen: Was versteht man unter Hyperaktivität?

   

Was versteht man unter Impulsivität?

Mit der Impulsivität als einem der drei Hauptmerkmale eines ADHS ist die fehlende Kontrolle über die eigenen Gefühle gemeint, die mit Stimmungsschwankungen, leichter Erregbarkeit, Wutausbrüchen und nicht selten Aggressivität einhergeht.

Weiterlesen: Was versteht man unter Impulsivität?

   

Kann eine Aufmerksamkeitsstörung auch im Erwachsenenalter noch bestehen bleiben?

Ja. Auch im Erwachsenenalter bildet sich bei der Mehrzahl der ADHS-Betroffenen die Störung nicht automatisch zurück. Das Beschwerdebild verlagert sich aber altersentsprechend.

Weiterlesen: Kann eine Aufmerksamkeitsstörung auch im Erwachsenenalter noch bestehen bleiben?

   
Anzeigen