Epilepsie: Diagnostik

Mein Kind hatte einen kurzen Krampfanfall: Auch dann zum Arzt, wenn alles wieder gut ist?

Ja, sogar unbedingt! Wenn Ihr Kind einen Krampfanfall hatte, sollten Sie in jedem Fall so bald wie möglich für eine ärztliche Abklärung sorgen.

Weiterlesen: Mein Kind hatte einen kurzen Krampfanfall: Auch dann zum Arzt, wenn alles wieder gut ist?

   

Was untersucht der Arzt, wenn es bei einem Kind zu einem epileptischen Anfall kam?

Vor allem, wenn es der erste epileptische Anfall war, geht es für den Arzt darum herauszufinden, welcher Art der Anfall war, welche Ursache er hatte und ob es sich überhaupt um eine Epilepsie handelt.

Weiterlesen: Was untersucht der Arzt, wenn es bei einem Kind zu einem epileptischen Anfall kam?

   

Welchen Zweck hat ein EEG, wenn mein Kind einen Krampfanfall hatte?

Mit dem EEG (Elektroenzephalographie) werden die Hirnströme aufgezeichnet. Und an den Hirnströmen kann man eine evtl. vorhandene Krampfneigung des Gehirns erkennen.

Weiterlesen: Welchen Zweck hat ein EEG, wenn mein Kind einen Krampfanfall hatte?

   

Warum ist bei Verdacht auf Epilepsie manchmal auch eine Röntgenuntersuchung des Gehirns (CT, Kernspin) notwendig?

Mit einer Computertomographie (CT) oder Kernspintomographie (Kernspin, auch: Magnetresonanztomographie oder MRT) wird untersucht, ob den Krampfanfällen evtl. eine organische Hirnschädigung (z.B. ein Hirntumor) vorliegt.

Weiterlesen: Warum ist bei Verdacht auf Epilepsie manchmal auch eine Röntgenuntersuchung des Gehirns (CT, Kernspin) notwendig?

   
Anzeigen