Hilft Paracetamol gegen Wachstumsschmerzen?

Bei Verdacht auf Wachstumsschmerzen sollten Sie Ihr Kind zunächst beruhigen und dem Schmerz durch Ablenkung, Massage oder Wärmewickel abhelfen. Reicht das nicht, ist Paracetamol gegen diese Schmerzform normalerweise sicher und zuverlässig wirksam (15 mg/kg Körpergewicht i.d.R. als Saft oder Zäpfchen, ggf. auch als Brausetablette).

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Dauern die Schmerzen an oder kehren sie immer wieder, ist der Kinderarztbesuch zur Abklärung dringend angeraten.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Paracetamol: Wirkung und Nebenwirkungen

Anzeigen