Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich bei meinem Kind mit Windpocken anstecke?

Sehr hoch. Für ungeschützte Familienmitglieder von Kindern mit Windpocken beträgt das Ansteckungsrisiko 80-90%.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Die Infektion mit den hochansteckenden Erregern erfolgt entweder durch direkten (Haut-) Kontakt mit Bläscheninhalt oder durch Tröpfcheninfektion, und das auch über einige Meter Entfernung.

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie als gesunder Mensch für die Erkrankung tatsächlich empfänglich sind, recht klein. Man geht davon aus, dass etwa 95% aller Erwachsenen Antikörper gegen die Windpocken in sich tragen, die sie durch eine frühere Erkrankung oder durch Impfen erworben haben. Besteht darüber Unklarheit, empfiehlt sich als sicherste Maßnahme die Impfung, die noch bis zu 5 Tage nach Ansteckung erfolgreich durchgeführt werden kann.

Autor:

Anzeigen