Wie lange besteht Ansteckungsgefahr bei Windpocken?

Personen, die an Windpocken erkranken, sind bereits 1-2 Tage vor dem Auftreten des Ausschlags ansteckend. Das dauert dann an bis etwa 7-10 Tage nach Krankheitsbeginn bzw. bis das letzte (mit virushaltiger Flüssigkeit gefüllte) Bläschen verkrustet ist.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Häufig noch zu lesen, vermutlich aber überholt ist die Annahme, dass sich dieser Zeitraum bis zum Abfallen der letzten Kruste erstrecken soll. In jedem Fall sollten Sie Ihr Kind wenigstens eine Woche lang nach Beginn des Hautauschlags zu Hause behalten.

Autor:

Anzeigen