Wo und wie kann sich mein Kind mit der Schweinegrippe anstecken?

Überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen (und natürlich bei engem Kontakt mit einem Infizierten) steigt das Risiko, sich mit den Erregern der Schweinegrippe oder auch der herkömmlichen Grippe anzustecken.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Die Übertragung der Influenza-Viren erfolgt vor allem durch Tröpfcheninfektion, also über virenhaltige Aerosole, die infizierte Menschen duch Niesen oder Husten in ihre Umgebung befördern. Halten Sie sich dabei nach Knigge-gerechter, aber gesundheitsgefährdender Manier die Hand vor den Mund und fassen anschließend eine Türklinke, einen Haltegriff oder sonstige vielbenutzte Gegenstände an, kommen die Erreger mit anderen Menschen in Berührung. Gehört Ihr Kind dazu und berührt es sein Gesicht oder ein Lebensmittel mit der virenbesetzten Hand, gelangen die Mikroorganismen über die Schleimhäute in seinen Körper und beginnen dort zügig mit ihrer Vermehrung.

Händewaschen unterbricht diese Infektionskette und zählt damit zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen.

Autor:

Anzeigen