Können geimpfte Kinder die Masern auf ungeimpfte Kinder übertragen?

Normalerweise nicht. Wenn Kinder mit Impfschutz mit einem Masernkranken in Kontakt kommen, lassen sich zwar einige Tage später Masernviren in ihrem Blut nachweisen. Die Immunabwehr verhindert aber eine weitere Ausbreitung der Viren, z.B. auf die Mandeln, von wo aus sie auf Dritte übertragen werden könnten.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Blind verlassen sollte man sich darauf aber sicherheitshalber nicht, vor allem wenn es um Risikopersonen wie ungeimpfte Schwangere oder Säuglinge geht.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen