Wodurch wird eine Mandelentzündung verursacht?

Mandelentzündungen werden vor allem durch eine Ansteckung mit Bakterien oder Viren verursacht. Dabei agieren die Viren nicht selten als Vorreiter der Bakterien, in dem sie ihren Keim-Kollegen im wahrsten Sinne des Wortes den Boden bereiten. Heißt konkret: Erst kommt es zu einer viralen Infektion der Rachenschleimhaut mit Halsschmerzen und Erkältungssymptomen, dann entwickelt sich daraus nach Hinzutreten von Bakterien eine Mandelentzündung. Zumindest, wenn es dumm läuft.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Bei den Bakterien handelt es sich am häufigsten um Streptokokken der Gruppe A (Streptokokken-Angina). Ferner kommen Pneumokokken, Staphylokokken und Haemophilus influenzae als Erreger in Frage. Die Keime gelangen mit der Nahrung oder der Atemluft (durch eine sogenannte Tröpfcheninfektion über Mund oder Nase) in die Mandeln und lösen dort einen Abwehrkampf aus. Sie können aber auch schon vorher in geringer Zahl in der Mundflora vorhanden gewesen sein und sich erst aufgrund einer Schwächung des Allgemeinzustands bzw. des Immunsystems als Infektionserreger bemerkbar machen.

Was kann noch hinter der Mandelentzündung stecken?

Daneben gibt es noch eine Reihe spezieller Krankheiten, in deren Rahmen eine Mandelentzündung auftreten kann. Sie sind seltener, aber auch gefährlicher und sollten deshalb durch den Kinderarzt ausgeschlossen werden.

Dazu zählen vor allem der Scharlach und das Pfeiffersche Drüsenfieber (Mononucleosis infectiosa) sowie die harmlose Herpangina. Die ebenfalls charakteristische Mandelentzündung bei Diphtherie ist in unseren Gefilden mittlerweile zur Rarität geworden. Pilzinfektionen (v.a. Soor-Stomatitis) sind selten und treten nur bei abwehrgeschwächten Kindern auf.

Auch das Wissen um weitere, noch seltenere Ursachen wie die Angina Plaut-Vincent, Tuberkulose, Agranulozytose bis hin zu Leukämie wird erst dann relevant, wenn die Mandelentzündung nicht wie üblich abheilt bzw. entsprechende Symptome hinzutreten.

Autoren: &

Anzeigen