Was ist eine obstruktive Bronchitis?

Die Bronchitis ist eine Entzündung der Luftröhrenäste (Bronchien), die sich in der Lunge zu einem immer kleineren Astgeflecht verzweigen. An dessen Ende sitzen die Luftbläschen (Alveolen), in denen der eigentliche Gasaustausch stattfindet.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Kommt es durch Entzündungsprodukte, wie Schleim oder Ansammlungen von Zellbruchstücken zur Einengung bzw. Verlegung (Obstruktion) von Luftröhrenästen mit Behinderung der Atmung, spricht man von einer obstruktiven Bronchitis. Zu den häufigen Ursachen für eine aktue Bronchitis im Kleinkindalter zählen Nasennebenhöhlenentzündungen. Aus ihnen fließt vor allem in der Nacht eitriges Sekret in den Rachen und die Luftwege ab und führt dort zur Entzünung.

Eine Bronchitis muss unter kinderärztlicher Anleitung sorgfältig behandelt werden,  sonst besteht die Gefahr, dass sich aus der akuten Entzündung eine chronische Plage für Ihr Kind mit potenziellen Folgeschäden entwickelt.

Autor:

Anzeigen