Allgemeine Fragen zu Klassischen Kinderkrankheiten

Welches sind die wichtigsten klassischen Kinderkrankheiten?

Zu den klassischen Kinderkrankheiten zählen die bekannten Infektionskrankheiten, die meistens von Viren und seltener von Bakterien ausgelöst werden. Sie sind hoch ansteckend und stimulieren häufig den Aufbau einer lange, teilweise sogar lebenslang anhaltenden Körperabwehr gegen eine erneute Ansteckung.

Weiterlesen: Welches sind die wichtigsten klassischen Kinderkrankheiten?

   

Welche Kinderkrankheiten verursachen einen Hautausschlag?

Zu den besonders bekannten und häufigen Kinderkrankheiten mit Hautausschlag (Exanthem) zählen Masern, Röteln, Ringelröteln, Scharlach und das Drei-Tage-Fieber.

Weiterlesen: Welche Kinderkrankheiten verursachen einen Hautausschlag?

   

Warum erkranken immer mehr Jugendliche und Erwachsene an Kinderkrankheiten?

Kinderkrankheiten heißen Kinderkrankheiten, weil sie bzw. ihre Erreger ursprünglich so verbreitet waren, dass es einen normalerweise schon in jungen Jahren erwischte. Da man nach durchgemachter Infektion ein Leben lang immun ist (zumindest bei den klassischen Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken), war das also im Erwachsenalter kein Thema mehr.

Weiterlesen: Warum erkranken immer mehr Jugendliche und Erwachsene an Kinderkrankheiten?

   

Wie häufig sind Kinderkrankheiten in den verschiedenen europäischen Ländern?

Es gibt eine Internetseite der Europäischen Zentrale für Krankheitenkontrolle (European Center for Disease Control = ECDC, www.ecdc.europa.eu), auf der Sie sich darüber aktuell informieren können. Erfasst werden dort Meldungen zum Auftreten von Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und Keuchhusten, also Kinderkrankheiten, die durch Impfungen vermeidbar wären.

Weiterlesen: Wie häufig sind Kinderkrankheiten in den verschiedenen europäischen Ländern?

   
Anzeigen