Wann ist bei Hodenhochstand eine genetische Abklärung erforderlich?

Da der (echte) Hodenhochstand nicht nur als isoliertes Phänomen, sondern auch als Teilbefund bei zahlreichen genetisch bedingten Krankheiten bzw. Syndromen auftreten kann, sind in jedem Fall folgende Fragen zu klären:

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

  • Bestehen andere Auffälligkeiten, insbesondere bezüglich der körperlichen bzw. geweblichen Gestalt oder einer psychomotorischen Entwicklungsstörung?
  • Gibt es weitere Personen mit Hodenhochstand oder Genitalfehlbildungen in der Familie? Dabei sollte der Familienstammbaum bis zu den Urgroßeltern berücksichtigt werden.

Können beide Fragen verneint werden, ist eine weiterführende genetische Abklärung normalerweise nicht erforderlich.

Autor:

Anzeigen