Welche Warzentypen gibt es?

Abgesehen von den Alterswarzen werden die meisten Warzen von Viren verursacht, am häufigsten von humanen Papilloma-Viren (HPV).

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Bei Kindern sind neben den gewöhnlichen und den juvenilen Warzen auch die Dellwarzen (Mollusa contagiosa, ansteckende Mollusken) verbreitet, die von einem Mitglied der Pockenvirenfamilie ausgelöst werden. Warzen werden nach ihrem Sitz und ihrem Aussehen unterteilt:

  • gewöhnliche bzw. vulgäre Warzen (Verrucae vulgares), Stachelwarzen
  • Fußsohlenwarzen (Dornwarzen, Plantarwarzen)
  • Mosaikwarzen (gruppenförmiges Wachstum)
  • Stielwarzen
  • Flachwarzen (plane bzw. juvenile Warzen)
  • Dellwarzen
  • Feigwarzen (Genital- bzw. Feuchtwarzen, spitze Kondylome)

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen