Wie häufig sind Warzen bei Kindern?

Es gibt unterschiedliche Warzenarten, die auch unterschiedlich häufig bei Kindern vorkommen. Sehr verbreitet sind die gewöhnlichen Warzen (Verucae vulgares).

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Sie treten weltweit und über alle Altersgruppen gesehen mit einer Erkrankungshäufigkeit (Inzidenz) von etwa 13% auf, wobei der Gipfel im 2. Lebensjahrzehnt liegt. Bei Kindern unter 3 Jahren sind sie noch selten, danach steigt ihr Vorkommen deutlich an: unter den 4- bis 6jährigen Kindern auf 5-10%, bei Jugendlichen im Alter von 16-18 Jahren auf 15-20%.

Bei Erwachsenen treten die Virenwarzen dann wieder deutlich seltener in Erscheinung, dafür kann es im fortgeschrittenen Lebensalter zur Bildung von Alterswarzen kommen.
Auch Dellwarzen sind bei Kindern häufig (v.a. vor dem 6. und nach dem 14. Lebensjahr), Feigwarzen dagegen selten.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen